Skip to main content

Ausbau E-Mobilität: Wallbox von den Gemeindewerken gesponsert

Die Gemeindewerke Budenheim wollen einerseits eine hohe Kundenzufriedenheit und –treue, andererseits soll auch die E-Mobilität ausgebaut werden. Letzteres Ziel wird nur erreicht, wenn neben öffentlichen Ladestationen auch Lademöglichkeiten auf dem eigenen Grundstück vorhanden sind, erläutern die Vorstände Jörg Gräf und Markus Grieser. Um diesen Zielen einen Schritt näher zu kommen, richten die Gemeindewerke Budenheim ein Förderprogramm 2021 zum Ausbau der E-Mobilität mit folgendem Umfang ein:

Die Eigentümer von Elektrofahrzeugen oder die den Kauf eines solchen Fahrzeuges beauftragt haben, erhalten im Jahr 2021 von den Gemeindewerken Budenheim bei Abschluss eines zweijährigen Belieferungsvertrages mit dem „Tarif Budenheim“ einen Ladepunkt „AMTRON®Compact 3,7/11 C2“ zum Preis von 250 €/brutto. Verbunden mit dem Vertragsabschluss ist eine Preisgarantie über die zweijährige Laufzeit des Vertrages. Die notwendige Montage ist von dem Nutzer der Wallbox, bzw. durch einen Installateur vorzunehmen.

Der AMTRON®Compact der Firma Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG, die deutsche Firma ist Entwickler des europäischen Ladestecker-Standards für Elektrofahrzeuge, erreicht Ladeleistungen von 3,7 kW (einphasig) bis zu 11 kW (dreiphasig).

Für technische und/oder vertragliche Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter*Innen gerne zur Verfügung.

Ab dem 01.01.2021 sind entsprechende Belieferungsaufträge im Kundenbüro der Gemeindewerke Budenheim in der Unteren Stefanstraße 65 oder auf der Homepage unter https://www.gemeindewerke-budenheim.de/supermenu/downloads/ unter Stromvertrieb – Auftrag Strombelieferung Wallbox erhältlich.

 

Zurück